Zum Hauptmenü... Zur vorigen Schaltung...

Richtmikro

Zur nächsten Schaltung...

elektronik basteln

Richtmikrofon 

Diese Schaltung eignet sich zum gezielten Abhören von Tierstimmen oder anderer interessanter "Gespräche"
Normalerweise werden hierfür sperrige Parabolspiegel verwendet um den Schall zu bündeln, diese Schaltung verwendet eine "platzsparendere" Methode.
Kommentare
Bilder
Berichte
Foren-Einträge >>>

 


Richtmikrofon

Beschreibung:

Bei dieser Schaltung werden 2 Mikrofone hintereinander ,im Abstand von 20cm., hintereinander verwendet um eine "Richtungs-Information" zu erhalten.
Und das funktioniert so:
Die Schaltung ist ein Differenz-Verstärker und verstärkt daher immer die Unterschiede die an den Mikrofonen so anliegen.
Kommt also der Schall von vorn, bekommt Mikrofon 1 gerade einen schönen hohen "Wellenberg" ab, während Mik2 gerade ein Wellental erwischt.
Das kommt daher weil bei den Frequenzen der normalen Sprache die Wellenlänge ungefähr 40 cm beträgt, also das doppelte des Mikrofon-Abstandes.
Da die Differenz zwischen Wellen-Berg und Tal ziemlich groß ist, wird das auch "groß" verstärkt.
Kommt der Schall von der Seite bekommen beide Mikros immer das gleiche Signal ab und folglich wird auch nix verstärkt.

 
Schwierigkeitsgrad Für Fortgeschrittene
Gruppe Audio/Video 
Funktion: Richtmikrofon/Kopfhörer Ausg.
Eingang: Mic1 Mic2 
Ausgang: Kopfhörer an 47R
Größe: Platine B92 x H59  mm 
Stromversorgung: 9 Volt DC (Block-Batterie)

 

Zusatz-Info: 

Der linke Teil der Schaltung ist für die Spannungsversorgung zuständig. R1 und R2 erzeugen ein GND das auf halber Versorgung liegt. Über R3 werden die Mikros mit Vorspannung versorgt, die von C3 nochmals geglättet wird.
Der Rest der Schaltung ist vollkommen symmetrisch aufgebaut.
Das zusätzliche Poti bei R5 sorgt für eine Ausgleichmöglichkeit von Bauteile Toleranzen usw. und muss im betrieb einmalig so eingestellt werden, dass möglichst viel von den Umgebungsgeräuschen herausgefiltert wird.
Die Mikro Signale gelangen jeweils an die + Eingänge von einem Verstärker, und werden  über je einen 1K Widerstand (R9/R15) an den Differenz-Verstärker geleitet.
Die R/C Kombinationen an jedem Verstärker unterdrücken Schwingungen und stellen den Verstärkungsfaktor ein.
Das Poti P2 dient der Lautstärke-Einstellung, da eh noch ein Verstärker übrig ist gelangt das Signal dann nochmals in einen Verstärker und anschließend an den "Leistungs-Verstärker" T1/T2.

Das Signal wird über C17 R20 ausgekoppelt und am Ausgang für einen Kopfhörer zur Verfügung gestellt.

Schaltplan/Nachbau:
 
 

Schaltplan Richtmikrofon
IC1 1x OP 413 (Analog Devices)
T1 1x Transistor BC 547
T2 1x Transistor BC 557
C1 1x Elko 10µF
C2 1x Elko 470µF
C3   1x  Elko 100µF
C4,5 2x  Kondensator 100nF
C6,11 2x Kondensator 2,7nF
C7,12 2x Kondensator 33nF
C8,13,15 3x Kondensator 1,5nF
C9 1x Kondensator 680nF
C10,14 2x Kondensator 3,3nF
C16   1x  MKT 1µF
C17   1x  Elko 47µF
P1  1x Poti 5k Liegend
P2  1x Poti 47k Liegend
R1,2,5 3x Widerstand  4,7K
R3 1x Widerstand 220R
R4,10,16,18 4x Widerstand 10K
R6,13 2x Widerstand 100K
R7  1x Widerstand 2,2K
R8,14  2x Widerstand 22K
R9,12,15  3x Widerstand 1K
R19  1x Widerstand 560R
R20  1x Widerstand 47R
X1,-4  4x Schraub-Klemme 2Pol.
Bauteile und Platinen gibts bei mir im Onlineshop

 Die Schaltung wird anhand des Planes nachgebaut, dabei dürfte es keine größeren Probleme geben. 
Die beiden Mikrofone werden im Abstand von 20 cm. hintereinander angeordnet, z.B. auf einer Holzleiste.
P1 wird so eingestellt das möglichst viel Umgebungsgeräusch unterdrückt wird, an P2 kann die Lautstärke eingestellt werden.

Ich habe die Schaltung sowie das Layout noch nicht getestet, von daher hab ich keine Ahnung ob und wie die Sache so funktioniert.

Wer sie dennoch nachbaut bitte Infos an mich !!!!
Damit ich sehe ob's geht oder ob's Probleme gibt.


Für fortgeschrittene:

Layout Richtmikrofon

Bestückungsplan Richtmikrofon

Layout

Bestückungsplan



 
ZIP-File mit allen benötigten Plänen zum Nachbau
Mit rechter Maustaste anklicken und
"speichern unter" auswählen.

Enthält auch Ätzpläne mit Bestückungs-Anleitung....

Wenn Sie die Platine nicht selber ätzen können oder wollen, (siehe "Nachbau") können Sie die Platine und teilweise auch die ganzen Bauteil-Sätze  unter Service bei mir bestellen....



  
 

zurück an den Anfang

 
 
 
 
 

 


| ©www.HobbyElektronik.de | ©Knolle_P | (©Oliver Pering) |